Chronik der Tennisabteilung

2023 wird die Tennisabteilung 50 Jahre alt. Deshalb arbeiten wir zur Zeit (Herbst 2020) an einer Chronik in Fotos. Mit ca. sechs Fotos pro Jahr. Und an einer Chronik in Schlagzeilen. 

  
Chronik in Fotos

Hier folgen demnächst die Links zu ein oder zwei Galerien.

  
Chronik in Schlagzeilen

Jahr Schlagzeilen
1973 07.07.-27.07.: Rodungsarbeiten auf den heutigen Plätzen 3 bis 6
14. Dezember: Gründung der Tennisabteilung auf der Hauptversammlung des SVR im Fußballheim
1974 April: Fertigstellung der Plätze 1 und 2
Karl-Heinz Welbers wird Vereinstrainer
1975 April: Fertigstellung der Plätze 3, 4 und 5
Oktober: zum ersten Mal zwei Traglufthallen über den Plätzen 3 und 4
1976 15. April: Einweihung des Clubhauses
1978 29. April: Fertigstellung Platz 6
1980 April: Fertigstellung von Tribünenplätzen am damaligen Platz 2 (heute Platz 1)
April: Verbreiterung der Plätze 1 und 2 zum Fußballplatz hin, um sie auf Wettkampfmaße zu bringen
April: Fertigstellung einer Tennisübungswand auf dem heutigen Platz 7
1983 20.08.: Herren-Einzel-Einladungsturnier anlässlich des 10-jährigen Bestehens
21.08.: Prominenten-Doppelturnier anlässlich des 10-jährigen Bestehens
1985 April: Fertigstellung von Platz 7 (der nach Abriss der Übungswand ein Hartplatz war) und der neuen, dahinter liegenden Übungswand
21. April: Einweihung Platz 7
1986 1. Jazz-Frühschoppen
26.-28.09.: Feiern zum 60-jährigen Jubiläum des SVR
1988 Oktober: Mich.ael Gro.pp kommt als Trainer der 1. Herren und der Junioren
1990 August: Die Plätze 3 und 4 werden parallel zu Platz 5 gelegt.
20. September: Drei-Feld-Traglufthalle
1991 06.-08.09.: ÖRAG-Cup ’91, Sieger: Gisbert Pauli
1992 29.03. (Frühschoppen): Verabscheidung unseres langjährigen Clubwirts Günther Lehnen
10.-12.07.: ÖRAG-Cup ’92, Sieger: wieder Gisbert Pauli
1. Sommerferiencamp
Ende 1992: Das Vorhaben, am Bucheckernweg eine Halle zu bauen, wird aufgegeben.
Ende 1992: Statt der Drei-Feld-Traglufthalle nun wieder Spielbetrieb in einer Zwei-Feld-Traglufthalle
1993 1. Bäck Händs-Ausgabe
Aufstieg der 1. Herren in die 1. Verbandsliga
16.-22.08.: Damen-Weltranglisten-Tennisturnier zum 20-jährigen Abteilungsjubiläum
1994 Aufstieg der 1. Senioren in die Oberliga
1996 Die bezahlte 1. Herren-Mannschaft spielt ihre letzte Saison.
Markus Holthaus übernimmt die Leitung des Wintertrainings.
1. Caipirinha-Cup
1997 Caipirinha-Cup vom Feinsten – mit Hüpfburg und Planschbecken
2000 Unsere 1. Homepage (die gelbe) geht am 6. Juli online.
2001 Erstmals wird eine Kleinfeld-Mannschaft gemeldet.
Die Tennisabteilung feiert mit dem Gesamtverein dessen 75. Geburtstag.
2002 22. Juni: Erstmals werden Kleinfeld-Clubmeisterschaften ausgetragen.
2003 19.01.: Karnevalsturnier in unserer Halle mit dem TC Lindlar
März: Erick Parfondry ist neuer Clubwirt
2004 21.02.: Mit 102 Teilnehmer*innen gehen wir beim Refrather Karnevalszug mit.
04.07.: Aufbau der Grillhütte
2006 20. Jazzfrühschoppen am 6. August mit ca. 110 Gästen
2007 Grundsanierung der Plätze 3 und 4 in den Sommerferien
2008 Aufbau der neu gekauften Traglufthalle am 7. Oktober
2009 Die Mannschaftsstadtmeisterschaften werden erstmals auf unserer Anlage ausgetragen (Theegarten-Cup am 5., 6., 12. u. 13. September). Wir belegen den 3. Platz.
2010 Erstes Sommernachtsfest (28. August)
Die neue Homepage (Die blaue) wird von Stephan K.-S. am 27. November freigeschaltet und löst die gelbe ab.
2011 Die Jugend-Kreismeisterschaften finden bei uns statt (2. Juni).
Eltern-Kind-Turnier mit 16 Eltern-Kind-Paaren am 4. September
Abrissarbeiten im Schankraum des Clubhauses am Samstag, 5. November
Vor-Neueröffnungsumtrunk im renovierten Schankraum am Dienstag, 20. Dezember
2012 Frühjahr: 39. Ausgabe der Clubzeitschrift Bäck Händs. Die letzte.
2013 früh Kölsch Cup am 20. Juli
20. Juli in Baesweiler: Aufstieg der Herren 40/1 in die Oberliga
Neues Pflaster für die Terrasse wird im August verlegt.
31. August: Sommernachtsfest. Mit cat ballou feiern wir 40 Jahre Tennisabteilung.
2014 1. BRANTEC. Cup – LK-Turnier (6.-13. Juli)
1. Hugo-Cup am 16. August
2015 Durchmarsch der Damen 30/1 in die 1. Verbandsliga
2016 Unsere 2. Homepage (die blaue) hat einen Virus. Ihr letztes Jahr.
Der SVR wird 90. Das feiern wir auf dem Sommernachtsfest am 20. August.
Finalrunden der Jugend-Stadtmeisterschaften auf unserer Anlage (1.-4.10.)
2017 Im April geht unsere 3. Homepage (die zweite blaue) online.
Vatertag-Spaßturnier am 25. Mai
Wir werden Jugend-Vereinsstadtmeister. Am 3. September bei TF GW Bergisch Gladbach.
15./16.11.: Fünf Juniorinnen mit Cheftrainer Markus in London beim ATP-Finale
Leckortung Anfang Dezember: ein Loch im Rohr zwischen He-Dusche und He-WC
2018 Wegen des damit verbundenen Wasserschadens bleibt das Clubhaus vom 1. Januar bis 21. März geschlossen.
In dieser Zeit werden die Umkleiden und Sanitäranlagen renoviert.
Kein Sommerfest mehr. Stattdessen am 8. Juli Ausklang der 1. Saisonhälfte auf dem Damm
20. Dezember: Abteilungsleitung und die Tennisschule Holthaus einigen sich auf einen Neuanfang.
2019 6. BRANTEC. Cup
Aufstieg der 1. U15 Mädchen in die Oberliga
Aufstieg der 1. Juniorinnen in 1. Verbandsliga
Bezirkspokalsieg der Herren 30
2020 Montag, 16. März bis Sonntag, 10. Mai: Einstellung des Sportbetriebs wegen Verfügung der Landesregierung aufgrund des Covid 19-Virus
Sommer: Unsere Halle bleibt stehen, weil der tschechische Dienstleister coronabedingt nicht zur Verfügung steht.
23.06.: Ordentliche Mitgliederversammlung: Vorstellung des Sportstättenförderprogramms des Landes NRW
Spendenaufrufe per Rundmail am 3. Juli und 15. August für unseren Eigenanteil zu Platzsanierung, Bewässerungsanlage und Verschönerung der Anlage
19. September: die ersten Spender-Schilder an den Stelen neben der Terrasse 

 

  
Die 1. Vorsitzenden der Abteilungsleitung Tennis seit 1973

Jahre 1. Vorsitzende
1973-1977 Egbert Bühl
1977-1980 Adelbert Gottselig
1980-1984 Hans Vay
1984-1988 Miran Maaß-Ajdovnik
1988-1992 Wolfgang Müller
1993-1994 Dr. Helmuth Lindner
1994-2000 Ralf Romeis
2000-2010 Anita Rick-Blunck
2010-2014 Birgit Thiemann
2014-2020 Frank Pecks
seit 2020 Nicole Kirsch

  
CM-Chroniken

  
CM-Chronik Erwachsene    –    CM-Chronik Jugend    

Bericht aus dem Jahr 1986

Eine sportliche Rückschau aus 1986 von Christoph Müller-Frank und Wolfgang Kirsch: hier